Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Zittau/Görlitz

ist befristet bis 31.12.2025 zu besetzen an der Hochschule Zittau/Görlitz (HSZG), Institut für Gesundheit, Altern, Arbeit und Technik (GAT), im Rahmen des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Begleitforschungsprojektes „Partizipation und Co-Creation für innovative Technologien für informell Pflegende und Sorgegemeinschaften“(PiTiPS) zum 01.07.2022 als Teilzeitstelle (20 Stunden/Woche).

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Die 1. Tätigkeitsstätte ist Görlitz. Die Hochschule Zittau/ Görlitz strebt eine ausgewogene Mitarbeiterstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksich-tigt. Die Hochschule Zittau/Görlitz hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil der Frauen im Bereich der Lehre und Forschung zu erhöhen und fordert daher Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung - Kennwort: PiTiPS - (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 20.05.2022 (Posteingang) per E-Mail an:
stellenangebote@hszg.de (Dokumente ausschließlich im pdf-Format)

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Projektleiter, Herrn Prof. Dr. Andreas Hoff (Email: a.hoff@hszg.de; ) und Frau Dr. Cordula Endter (Email: cordula.endter@hszg.de; Tel.: 03581/374-4421).Weitere Informationen finden Sie unter www.hszg.de.

Zurück

Nach oben